Protokoll zur Sitzung vom 30.11.2010

Anwesend: Hansi, Lars, Martin, Marion, Ida, Aleks, Arvid, Andi, Sarah, Thomas, Lisa, Matze, Antje, Jule
Leitung: Lars
Protokoll: Aleks

wurden unterschrieben

Antje, Hansi und Ida berichten von der letzten Zapf: 36 Fachschaften und mehr als 150 Leute. Häufig besprochen wurden Tutorienkonzepte und Übungskonzepte. CHE-Ranking (veröffentlicht von der ZEIT) wurde besprochen. Es gibt Probleme mit der Objektivität und der Ermittlung der „Ampelfarben“, die von der Zeit.

Es gibt www.studienfuehrer.de (kommt auf die Link-Liste).

Verbesserungsvorschläge für die Evaluation auf der ZapF: bspw. Studenten vorher Bescheid sagen Ergebnisse aushängen?

Verbesserungsvorschläge für Tutorien: Evaluation der Tutorien ggf. auch mittendrin.

Nächste Zapf 25.Mai- 29.Mai in Dresden

Wir müssen noch nach der Veranstaltung aufräumen. Es reichen voraussichtlich 2-3 Personen pro Schicht, während der Weihnachtsfeier. Es ist momentan vorhanden 25 l Glühwein und 13l billiger Rotwein.
Meinungsbild: Wir werden für maximal 120€ Alkoholische Getränke kaufen. (9/2/1)

  • Wir müssen noch schreiben, was die Band an Technik braucht. Martin leitet alle Infos weiter.
  • Vorschläge für Rahmenprogramm: Kickterturnier, Tischtennisturnier, Schrottwichteln und Film zeigen.
  • Bedarf für einen Kicker sollte angemeldet werden (Jule meldet sich).
  • Einladung auch an die Dozenten rausgeben (Thomas, Antje, Lisa und Sarah kümmern sich)
  • Hansi kümmert sich um das Einkaufen
  • Hansi und Lars machen Flyer und Plakate für die Weihnachtsfeier, die am Donnerstag verteilt werden können.
  • Marion bring die Flyer in das Mathecafé
  • Wir müssen Werbung in den Veranstaltungen machen. Mentoren sagen ihren Padawanen bescheid. Arvid geht zu Ex-Physik zu den Erstis.



Finanzbeschluss Heizplatte für die Weihnachtsfeier
Wer ist dafür, dass für die Beschaffung von zwei Heizplatten maximal 30€ ausgegeben werden. (11/0/1)
Wer bringt Messer, Bretter, Töpfe, Reiben, 2 Kellen, Becher mit
Dafür werden wir selbst Material mitbringen und legen eine Doodle dafür an.

  • Jule macht eine Spendendose für die Weihnachtsfeier
  • Wer will bringt seine Weihnachtsmütze mit

zentrale Frage: Wie ist die zukünftige Nutzung des FSR-Büros gedacht? Lars erkaert, was letzten Woche bei der Sitzung vorgefallen ist und spricht sich fuer eine offene Variante aus. Arvid erklaert, warum bei der Klausurtagung beschlossen wurde, das FSR-Buero nur fuer FSR-Mitglieder zugaenglich zu lassen. Eine lebhafte Diskussion beginnt. Marion macht den Vorschlag, das FSR-Buero fuer alle dann zugaenglich zu machen, wenn ein FSR-Mitglied anwesend ist. Es wird die Frage aufgeworfen, wie man Daten auf dem Rechner schuetzen kann. Die Frage nach dem Sinn des Raumes wird diskutiert. Wir werden uns nicht einig und werden das Thema auf der naechste Sitzung weiter diskutieren.

Wir müssen jedem Dozenten den wir evaluieren wollen eine e-mail bis Weihnachten schicken. Desweiteren müssen wir eine Einverständniserklärung von den Dozenten holen, dass der FSR die Ergebnisse auch bekommt. Sarah berichtet, dass auch Übungsleiter auch evaluiert werden möchten. Wir brauchen auch deren Einverständnis und werden nur die Veranstaltung evaluieren, wenn wir die Einverstaendnis haben. Antje kuemmert sich um eine Vorlage fuer die Einverstaendniskeitserklaerung und schickt sie ueber den Verteiler. Wir reden naechste Woche darueber, wie wiele Exsamplare wir bestellen wollen.

Wir werden evaluieren: Aufteilung Evaluation

Martin nimmt die Kamera um sie einem Bastler zu geben.

Einladung für Mittwochs um 15.00 Uhr. Da kann Matze nicht. Matze möchte von dem Posten zurücktreten und stellt seinen Posten zur Wahl. Alternativvorschlag zur nächsten Sitzung geht eine Stellvertreter/in hin. Prinzipiell kann jeder hingehen. Erstmal sagt Matze Bescheid, dass er zu diesem Termin nicht kann. Wenn es keine Lösung gibt müssen wir neu wählen.

Marions Heizplatte wurde während unserer Klausurtagung gestohlen.
Finanzbeschluss Marion Schaar darf sich im Rahmen von 25€ eine neue Kochplatte als Ersatz kaufen. (10/0/2)

Wir sind uns einig, ein Briefkastenschluessel an die Krone zu haengen.

nächste Sitzung 07.12.2010 Thomas laed ein
nächste Verpflegung - Antje

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 22 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)