Protokoll zur Sitzung vom 27.11.2019

Anwesende FSR-Mitglieder: (3) Jasmin, Andy, Niklas
Entschuldigt: Sönke, Charlott, Hans, Sophie
Gäste:
Leitung: Niklas
Protokollierende: Jasmin, Andy
Abstimmungen: Dafür/Dagegen/Enthaltung

Beginn der Sitzung um 16:08 Uhr

Heutige Tagesordnung

  • TOP 0: Nächste Sitzung (16:08 Uhr)
  • TOP 1: Altes Protokoll (16:09 Uhr)
  • TOP 2: Alte Aufgaben (16:17 Uhr)
  • TOP 3: Finanzbeschlüsse (16:24 Uhr)
  • TOP 4: Post und Mails (16:33 Uhr)
  • TOP 5: Organisatorisches (16:49 Uhr)
  • TOP 6: Hochschulpolitik (17:13Uhr)
  • TOP 7: Sonstiges (17:36)
  • TOP 8: Feedback zur Sitzung (17:38 Uhr)
  • Verschobene TOPs
  • Die nächste Sitzung findet am Mittwoch, den 04.12.2019 um 16:00 Uhr im Mathe Café statt.
  • Leitung: Spontan
  • Protokollierende: Spontan

Einladung: Protokollierende

  • Protokollierende: Sönke, Andy
  • Im Protokoll vom 13.11.2019 gab es Gegenrede - daher wurde es mit Änderungsvorschlägen angenommen
  • Warum es die Überlegung zum Kühlschrank gab, wurde immer noch nicht ergänzt. Dies holt Andy nach.
  • Die Formatierung zu den Finanzbeschlüssen über die Ausstattung ist schiefgelaufen - dies wird berichtigt.
  • Das Protokoll wird mit den oben genannten Änderungsvorschlägen angenommen.
  • Es gibt noch keine Neuigkeiten. Die Abrechnungsfrist von 4 Wochen ist abgelaufen.
  • Andy fragt Charlott nach dem aktuellen Stand.
  • Jasmin hat den Putzplan in den Lernräumen ausgehangen.
  • wird zur Sitzung in zwei Wochen erledigt
  • wird zur nächsten Sitzung erledigt

Es sind 3 gewählte Mitglieder anwesend. Damit sind wir nicht beschlussfähig, aber für die neuen Finanzanträge vom 20.11.2019.

Hygieneartikel

  • wird verschoben, bis wir eine genaue Antwort vom Matheinstitut erhalten.
  • Das Physikinstitut darf die Finanzierung nicht unterstützen, erfragt aber eine Unterstützung, um die Hygieneartikel auf den Toiletten zu lagern.

Werbematerial für die Neuwahl

  • Es sollen Plakate und Flyer für die Neuwahl gedruckt werden. Der Wahlausschuss bittet uns dafür um 50€.
  • Der Beschluss wird auf die nächste Sitzung vertagt.

Wasserkocher von Yannik

  • Der Wasserkocher, den Yannik dem Forum Physikum geliehen hat, ist kaputt gegangen. Yannik bittet um entsprechenden Ersatz in Form eines Verkaufs, dieser beläuft sich auf 14,95€.
  • Der Beschluss wird auf die nächste Sitzung vertagt.

Fliesenplatten Mikrowellenöfen

  • Jasmin geht am Montagmorgen zu Herrn Tarkhanov und klärt mit ihm die Brandschutzsituation des Mikrowellenofens.
  • Der Finanzbeschluss wird auf die nächste Sitzung vertagt.

Post

Physik-Institut

  • gibt nichts neues

Mathematik-Institut

  • Sönke hat keine Aussage getroffen.

21.11. "Stellenausschreibung der PTB Berlin"

  • Wir haben eine Anfrage bekommen, ob wir eine Stellenausschreibung der PTB Berlin weiterleiten.
  • Sönke gibt die Information über die Rundmail weiter.

25.11. "Promotionsstelle der Molekülphysik, Astrophysik und Nanophysik der TU Berlin"

  • Die TU Berlin bittet uns um Weiterleitung über eine Promotionsstelle.
  • Sönke gibt die Information über die Rundmail weiter.

25.11. "Diese Woche: Karrieremesse MADE IN BERLIN 2019"

  • Es wird um Weiterleitung zur Information der Karrieremesse am 28.11. gebeten.
  • Sönke gibt die Information über die Rundmail weiter.

25.11. "Kontaktformular Nachhilfe Analysis 1"

  • Es wird nach einer Nachhilfe für Analysis 1 gesucht.
  • Sönke schreibt die Nachhilfestelle über die Rundmail aus.

25.11. Werbung auf Übungsblättern

  • Wir werden gebeten, den Instituten über die LAN-Party, aber auch über weitere FSR-Ereignisse Bescheid zu geben.
  • Jasmin kontaktiert die Institutsleitungen und bittet sie um Weiterleitung.

25.11. WG: Seminarvortrag

  • Paul bittet uns um die Bewerbung seines Seminarvortrages zum Thema „Wärmetransport zwischen metallischen Oberflächen über das Vakuum auf Nanometerdistanzen“ am 29.11.2019
  • Sönke gibt die Information über die Rundmail weiter.
  • Der Wahlausschluss wurde mit (5/0/3) angenommen.
  • Probleme:
    • Durch die KoMa bekommen mehr InteressentInnen sowohl für die ZaPF als auch für die KoMa.
    • Weiterhin gab auf den BuFaTas das Problem, dass zu spät die Fahrtkostenfinanzierung beantragt wurde, was auch durch den AStA sanktioniert wurde. Letzteres lag daran, dass sich viele nicht sicher waren, ob sie wirklich können und sich das damit verzögert hat.
    • Fahrkarten wurden zu spät nach dem jeweiligen Finanzbeschluss gekauft, was einen Kauf zu einem höheren Preis nach sich zog und die Kosten letztendlich den Beschluss überstiegen.
    • Mitglieder der Delegationen haben sich nicht an den AK-Berichten beteiligt. Jasmin wartet von einzelnen immer noch auf AK-Berichte seit drei (!) Semestern. Damit sind die Berichte „dünner“ als sie sein sollten.
  • Jasmin als BuFaTa/LaFaTa-Beauftragte hat sich um Lösungsvorschläge Gedanken gemacht und stellt sie vor:
    • Wir überlegen eine Frist von 2 Monaten für die Aufstellung einer Delegation zu setzen.Die zwei Monate sind deswegen sinnvoll, damit wir noch kostengünstig die Fahrten planen und einen entsprechenden Finanzbeschluss fassen können. Weiterhin können wir uns im Falle einer Autofahrt rechtzeitig mit dem AStA kurzschließen.
    • Desweiteren sollte die Buchung der Tickets direkt nach dem Finanzbeschluss erfolgen, um einen Preisanstieg und damit die Überschreitung des Beschlusses zu vermeiden.
    • Wer sich bis zum Ablauf der Frist nicht sicher ist, sollte dann lieber den Platz weiterreichen oder später dann auf private Kosten mitfahren. Damit wird die Planung klarer gestaltet.
    • Wenn die Verantwortlichen der Delegation (in der Regel BuFaTa/LaFaTa-Beauftragte) feststellen, dass sich Delegierte nicht an den Berichten beteiligen, dürfen sich diese vorbehalten, dem FSR zu empfehlen, diese nicht nochmal mitfahren zu lassen.
  • Der Beschluss über die Umsetzung wird nächste Woche gefasst.
  • der Finanzbeschluss folgt nächste Woche
  • der WA befindet sich auch schon auf dem Mailverteiler
  • es gibt auch schon Wahlhelfer
  • ab dem 1.1.2020 gibt es kein inklusives Dessert mehr zum Essen - ab da kostet ein Dessert extra 0,50€
  • Wir unterstützen diese Änderung nicht und überlegen, was wir dagegen unternehmen können. Dazu werden wir Informationen über die Kommission der Mensa beschaffen und schauen, welchen Einfluss wir nehmen können.
  • Die Gremienprotokolle sollen auf den Institutsseiten veröffentlicht werden, damit sich auch Außenstehende über die Geschehnisse informieren können.
  • Die studentischen VertreterInnen werden darum gebeten, dies in ihren Gremien anzusprechen.

Mono Prüfungsausschuss Physik

  • Niklas möchte, dass der PA wieder tagt und eine entsprechende Mail an Prof. Bargheer schreiben
  • er schreibt sie in den nächsten Tagen und bittet den FSR entsprechend um Feedback

LäFaTa Mathematik

  • Diese findet in Golm statt. Planung wird von Jasmin Anfang nächstes Jahr vollzogen.

LaFaTa Physik

  • Es wird mit Cottbus zur Teilnahme in Berlin kommuniziert.

VeFa

  • Das Gremium war seit Juli das erste mal wieder beschlussfähig.
  • Das Präsidium besteht aus fünf Mitgliedern, einer davon ist Niklas.
  • Der Rechnungsprüfungsausschuss wird im Dezember Prüfungen durchführen und uns nochmal genau via Email benachrichtigen.
  • Viele FSRs haben angemerkt, dass viele Kurse überfüllt sind. Dagegen möchte der FSR Geschichte ein Schreiben an entsprechende Personen aufsetzen.
  • Es existieren zwei unbesetzte AStA Referatsstellen: Internationales und Netzpolitik.
  • Weiterhin ist noch eine Position im Referat für Sozialpolitik frei.
  • Es besteht die Überlegung eines neuen Verteilerschlüssels, der an die aktuellen Studierendenzahlen angepasst wird.
  • Das Protokoll der VV ist achronologisch. Niklas zeigt den Protokollierenden die Probleme auf.
  • Jasmin lädt den KoMa-Bericht auf das Wiki hoch
  • Wir waren super schnell diesmal.
  • Jeder sollte nochmal darauf achten, FSR Arbeit über den FSRMaPhy Verteiler abzuwickeln und nicht über den Internen Verteiler, da dieser nur für FSR-Organisatorisches ist.

Ende der Sitzung um 17:42 Uhr

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 24 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)