Protokoll zum Endplenum der Klausurtagung vom 18.09.2021

Anwesende FSR-Mitglieder: Sönke, Zoë, Moritz I., Milena
Assoziierte: Adam, Amelie
Entschuldigt:
Gäste:
Leitung: Milena
Protokollierende: Moritz
Abstimmungen: Dafür/Dagegen/Enthaltung

Beginn der Sitzung um 15:38 Uhr

Heutige Tagesordnung

  • TOP 1: Altes Protokoll (15:38 Uhr)
  • TOP 2: Vorstellung der Ergebnisse der AK (15:38 Uhr)
  • TOP 3: Finanzbeschlüsse (15:50 Uhr)
  • TOP 4: Aufgabensammlung (15:54 Uhr)
  • TOP 5: Vollversammlung (15:58 Uhr)
  • TOP 6: Sonstiges (15:59 Uhr)
  • TOP 7: Feedback zur Klausurtagung (16:02 Uhr)
  • Verschobene TOPs
  • Protokollierende: Moritz, Milena
  • Wir nehmen das Protokoll im Konsens an.
  • Wir schreiben EINE Rundmail mit den Themen aus beiden Protokollen
  • Die zeitliche Planung der Erstiwoche steht. Es kann noch kleinere Änderungen geben.
  • Bartour ist durchgeplant, aber noch nicht reserviert.
  • Grillen ist vorausgeplant, aber es ist noch nicht klar, wie viele Erstis es gibt. Laut Sönke können wir mit den Planungen von 2017/2018 rechnen.
  • Erstivortrag ist nicht fertig.
  • Zoe hat die Mitglieder vom FSR auf der Website aktualisiert und Bilder hinzugefügt.
  • Die Seite mit den Infos für StudienanfängerInnen ist aktualisiert.
  • Es fehlen noch Abschnitte zu Stadtbibliothek, Blu, Wahlpflichtkurse (schauen ob da alles da ist), Auslandsjahr (evtl. Text von Finja), Beratungsangebote des AStA
  • Einige Abschnitte müssen noch überarbeitet werden.
  • Deadline: Mittwoch (22.09.)
  • Maximal 60 Seiten.
  • Erstiheft wird bis Mittwoch fertig gemacht (Alle offenen Aufgaben sollen noch abgeschlossen werden. Milena und Sönke schauen sich das am Dienstag an).
  • Sönke und Milena treffen sich Dienstag und beenden das Erstiheft.
  • Grundlagen sind geplant, Zeitraum: 4.-8.4. in der gleichen Landherberge.
  • Die weitere Planung wird auf Herbst vertagt, da noch nicht klar ist, wie viele Menschen mitfahren wollen und wie die Coronasituation sich bis dahin gestaltet.
  • Wir hatten keine Zeit die Satzung zu bearbeiten. Dies sollte bis Ende dieses Jahr gemacht werden.

Es sind 4 gewählte Mitglieder anwesend. Damit sind wir nicht beschlussfähig.

  • Wir benötigen gedruckte Erstihefte. Diese sollen nächste Woche gedruckt werden. Der Umlaufbeschluss über 250€ wurde bereits angenommen.
  • Ersti-Veranstaltungen planen
  • Erstiheft fertig machen. Sönke und Milena lesen am Dienstagnachmittag Korrektur.
  • Jahrgangssprecher*innen. Zoë und Lisa treffen sich seperat für die Planung.
  • Satzung bearbeiten
  • Um die Satzung zu verändern, braucht es eine Vollversammmlung, diese machen wir dann, wenn die Satzung bearbeitet wurde.
  • Sönke erzählt was von den Neuigkeiten von der Menstruationsartikelfront. Im nächsten Semester sollen 20 Toiletten mit kostenlosen Menstruationsartikel ausgestattet werden.
  • Daumen hoch
  • Die Klausurtagung war chaotisch, aber ein bisschen was haben wir schon geschafft. :)
  • Die Arbeitsmotivation ist logischerweise entsprechend gering, aber dafür haben wir recht viel geschafft. :) (AUßERDEM WAR DAS WETTER SCHEIßE, CORONA SCHEIßE, KLAUSURENPHASE SCHEIßE,
  • Mensaessen war in Ordnung
  • Nächstes Mal mehr verteilen auf andere Räume
  • Ein bisschen strukturierter wäre schön :)
  • nächstes Mal fahren wir weg! vielleicht!

Ende der Sitzung um 16:05 Uhr

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 3 Monaten
  • von Moritz Itzerott