Protokoll zur Vollversammlung vom 9.12.2021

Anwesende FSR-Mitglieder: Hans, Marten, Moritz O., Sönke, Zoë, Milena, Moritz I., Kyra, Sebastian, Jan, Lukas, Ben (Stv.), Florian (Stv.), Lisa T.(Stv.), Briec (Stv.), Aaron
Assoziierte: Julian(bis 19:15 Uhr), Oskar, Sophia
Jahrgangssprecher*innen:
Entschuldigt:
Gäste: Nele, Tobias, Eike, Ben (FSR Lehramt, bis 19:29), Valerian (ab 18:12 Uhr), Bendetict ( 18:20 bis 18:28 Uhr), Valentin (ab 18:21 Uhr)
Leitung: Sönke
Protokollierende: Zoë, Milena
Abstimmungen: Dafür/Dagegen/Enthaltung

Beginn der Vollversammlung um 18:00 Uhr

Heutige Tagesordnung

  • TOP 1: Begrüßung (18:03 Uhr)
  • TOP 2: Finanzen (18:08 Uhr)
  • TOP 3: Satzungsänderungen (18:17 Uhr)
  • TOP 4: Wahlordnungsänderungen (18:48 Uhr)
  • TOP 5: Vorstellung Hochschulgremien (19:02 Uhr)
  • TOP 6: Sonstiges (19:11 Uhr)
    • Vorstellung der FSR Arbeit des letzten Jahres
    • Sprechen über ExPhy Festkörperphysik Videos
    • Nächste FSR Sitzung
  • TOP 7: Feedback zur Sitzung (19:32 Uhr)
  • Die Redeleitung übernimmt Sönke.
  • Das Protokoll führen Zoë und Milena.
  • Wie oben genannt wird die Redeleitung und Protokollführung vorgeschlagen. Diese wird im Konsens angenommen.
  • Die VV ist beschlussfähig, wenn 10 Fachschaftsmitglieder anwesend sind.
  • Es sind 23 Fachschaftsratsmitglieder anwesend.
  • Die VV ist beschlussfähig.
  • Die Tagesordnung wird vorgestellt und im Konsens angenommen.
  • Die Finanzen des letzten Haushaltsjahres (20/21) werden vorgestellt.
    • Einnahmen: Grundbudget 1000€, Übertrag aus Vorjahr 523,15€, Mittel Studierendenschaft 1553,75€, Veranstaltungseinnahmen 180,70 €
    • Ausgaben: Veranstaltungen 800,15€, Geräte/Ausstattung 484,77€, Büro 38,79 €, Diverses 41,45€, Abgang VeFa 1892,44€
  • Es wird der Haushaltsplan für 21/22 vorgestellt.
    • geplante Einnahmen: Grundbetrag + Mittel Studierendenschaft 2500€, Übertrag aus Vorjahr 500€, Veranstaltungen 0€, Erstiveranstaltung Einnahmen 1200€
    • geplante Ausgaben: Veranstaltungen 3000€, Geräte und Ausstattung: 700€, Bücher: 200€, Kopierkarten 10€, Diverse: 290€
  • Nach der Häfte des Jahres wird der Haushaltsplan nochmal aktualisiert (mit reelleren Zahlen)
  • Die Vollversammlung entlastet die Finanzreferenten Hannes und Sebastian für das letzte Jahr mit (22/0/0)
  • Es wird darauf hingewiesen, dass wenn die Studierende Ideen für Anschaffungen haben, diese sich an den FSR wenden sollen.
  • Danke an Basti und Hannes für die Arbeit im letzten Jahr.
  • Einführung: Paragraph 14 - Assoziierte des Fachschaftsrates
    • Absatz 1: Der FSR Mathe-Physik ist berechtigt, Assoziierte des Fachschaftsrates zu ernennen. Diese sind nicht Teil des Fachschaftsrates. Die Assoziierten unterstützen den Fachschaftsrat bei der Erfüllung seiner Aufgaben.
    • Absatz 2: Jedes Fachschaftsmitglied kann Assoziierter bzw. Assoziierte des Fachschaftsrates werden. Fachschaftsmitglieder können bei einer geheimen Abstimmung mit einer einfachen Mehrheit als Assoziierte ernannt oder entlassen werden. Die Assoziierten verlieren mit der Neukonstituierung des nächsten Fachschaftsrates ihren Status.
    • Absatz 3: Vor der Ernennung findet eine Beratung unter Ausschluss des Fachschaftsmitgliedes statt, welches als Assoziierter/Assoziierte ernannt werden möchte.
  • Argumente für den Vorschlag:
  • Die Satzungsänderung wird mit (23:0:0) angenommen.
  • Beim Paragraphen 1 soll der Satz „Dazu zählen unter anderem auch die Lehramtsstudiengänge Mathematik und Physik im Verbund, Mathematik Lehramt Förderpädagogik, Mathematik Primarstufe, sowie die Promotionsstudierenden der im §1 angegebenen Fächern.“ hinzugefügt werden.
  • Zentraler Kritikpunkt: Primarstufe wird von einigen nicht als Teil der Fachschaft gesehen, da wir bis jetzt nichts mit FSR Primarstufe zu tun hatten. Hans meint, dass diese keine Fach Mathe Veranstaltungen besuchen und auch nicht zur Fakultät gehören.
  • Es gibt Wiederspruch und Sönke meint, dass diese mglw. doch dazu gehören, da sie ja Mathe im Nebenfach studieren. Hans verneint das.
  • Die Satzungsänderung wird mit (7:5:11) abgelehnt.
  • Hans stellt einen neuen Antrag zur Satzungsänderung, da er die Primarstufe nicht mit im Satz haben möchte.
    • Beim Paragraphen 1 soll folgender Satz hinzugefügt werden: „Dazu zählen unter anderem auch die Lehramtsstudiengänge Mathematik und Physik im Verbund, Mathematik Lehramt Förderpädagogik, sowie die Promotionsstudierenden der im §1 genannten Feldern.“
  • Die Satzungsänderung wird mit (19:0:3) angenommen.
  • Vorschlag:
    • Ändern 7.3 in: „Die je vier (4) Bewerbenden, die für den Fachbereich Mathematik kandidieren und die je vier (4) Bewerbenden, die für den Fachbereich Physik kandidieren, auf die die meisten Stimmen entfallen, stellen die ersten acht (8) ordentlichen Mitglieder des FSR MaPhy dar. Bei Stimmengleichheit entscheidet das Los.
    • Ändern Paragraph 3.2 in: “Von den ordentlichen Mitglieder sollen mindestens je vier (4) dem Fachbereich Mathematik- und vier (4) dem Fachbereich Physik angehören. Zum Fachbereich Mathematik gehören im Sinne dieser Ordnung alle Studierenden, die im Haupt oder Nebenfach Mathematik, Data Science, Mathe Förderpädagogik oder Mathematik und Physik im Verbund studieren. Zum Fachbereich Physik gehören alle Studierenden, die im Haupt- oder Nebenfach Physik, Astrophysik, Polymere Science oder Mathematik und Physik im Verbund studieren.“
    • Einfügen als Abschnitt 7.5: “ Kandidierende, die sowohl dem Fachbereich Physik, als auch dem Fachbereich Mathematik angehören, müssen sich mit der Kandidatur entscheiden, für welchen der beiden Fachbereiche sie kandidieren. (Siehe dazu Paragraph 11)”
    • die Nummerierung aller jetzigen Abschnitte nach 7.4 werden um eins erhöht
    • Änderung von Paragraph 11: Punkt 3 ändern in: „Bei Studierenden, die im Fachbereich Mathematik und dem Fachbereich Physik studieren, die Information für welchen Fachbereich sie antreten (siehe dazu Paragraph 7.3)“
  • Grund für die Änderung: Die jetzige Ordnung lässt Spielraum in der Auslegung, welche Studierende zum Fachbereich Mathematik und Physik gehören. Dies soll nun festgelegt werden.
  • Der Vorschlag wird mit (19/0/3) angenommen.
  • Die Sitzungsleitung stellt die einzelnen Ebenen der Hochschulpolitik vor.
  • Die Arbeit des letzten Jahres wird vorgestellt. Nachzulesen ist dies auf den Folien (Link siehe oben)
  • Basti schlägt vor die ganzen Revisionsanträge etc. zu schreddern oder ins Bundesarchiv zu schicken
  • Wird auf die nächste Sitzung vertagt

* Kyra möchte die Thematik vertagen * Sie hatte einen Termin mit Bargheer * Sie wertet ihre Umfrage aus und spricht mit ihm

  • Die FSR Sitzung wird am Donnerstag, 16.12. um 18:00 in Präsenz im Forum Physikum stattfinden. Online-Teilnahme per Zoom ist möglich.
  • Bis nächstes Mal wird eine Liste mit Assoziierten erstellt
  • Lukas wünscht sich einen Papiermüll im Forum
  • Wir nehmen einen Karton und schreiben Papiermülll drauf
  • Lukas ist müde, fand das Finanz TOP am besten, fand die Diskussion unnötig
  • Basti's Zustand ist katasis, wünscht sich mehr Zeit zum Diskutieren
  • Zoe fand es war schneller als sie dachte
  • Ben fand die Vorstellung der Gremien interessant
  • Nele mochte Satzungsänderungen und fühlt sich gut :D
  • Oskar fand die Gremienvorstellung gut. Gefühlszustand ist ausgelaut, Sitzung im Allgemeinen war ok
  • Kyra mochte den Rückblick :D, sie fand die Sitzung gut, sie hat hunger
  • Sophia fand die Gremienvorstellung gut, wir sind neidisch auf Sophias Bagel den sie bekommen hat
  • Amelie fand die Vorstellung der Gremien spannend und ist wie alle anderen auch müde
  • Tobi fand die Gremienvorstellung gut, er ist aber erschöpft und hungrig
  • Lisa sagt Rückblick, Hunger und spannend
  • Eike fand Gremien spannend und ist müde und er hasst Thermo (wer tut das nicht :D)
  • Moritz auch und mag Thermodynamik grad nicht.
  • Briec mochte auch die Gremienvorstellung, ist mittlerweile satt und müde
  • Valerian fand alles gut (auch dass es so schnell ging), ist ausgelaugt
  • Marten fand TOP Feedback am besten

Ende der Vollversammlung um 19:40 Uhr

fsr sitzung protokoll

  • Zuletzt geändert: vor 7 Monaten
  • von Soenke Beier