Protokoll der StuKo Mathe Mono-Master vom 12.10.2020

Anwesende Studierende: Yannik Thomas, Lukas Minogue

Anwesende Dozenten/ Mitarbeiter: Prof. Klein, Prof. Metzger, Prof. Zöller, Prof. Freitag, Junior-Prof. Han Cheng Lie

  • Seit einiger Zeit wurden nun die neuen Zulassungsvorrrausetzungen des Mono-Masters der Mathematik ausprobiert.
    • Mathe. oder Physik-Bachelor reicht oder LP-Grenze von 70LP (?) für Mathematik-Module (etwas wage)
    • Für das WiSe 2020/21 gibt es ca 90 Bewerber von dennen wir bei ca 80 eine Zusage erwarten
  • Problem: Viele Bewerber haben unzureichende Kenntnisse bei Studienanfang, da die 70LP auch vergleichsweise einfache Mathematikmodule beinhaltet (beispielsweise nur Rechnen und nicht beweisen)
    • Viele der momentanen Bewerber kommen nur durch diese grenze rein.
  • Lösungsvorschläge:
    • Nur noch Mathe- und Pyhsik-Bachelor erlauben → kaum noch Bewerber übrig
    • LP-Grenze erhöhen
      • Behebt das eigentliche Problem nicht
    • Zulassugsprüfung einführen:
      • Darf nicht zu hart sein, da sonst kaum Bewerber übrig bleiben → richtiges Maß finden
      • Damit ausländische Studierende nicht benachteiligt werden, muss die Prüfung online stattfinden (beispielsweise mündlich über Zoom)
      • Die Vorraussetzungen dieser Prüfung müssen gesetzlich gesehen vorher klar feststehen.
  • Fazit: Einführen einer Zulassungsprüfung (vielleicht in Kombination mit einer Erhöhung der LP-Grenze) scheint das sinnvolle. Mehr auf der nächsten Sitzung.

Nächste Sitzung vorraussichtlich Ende Oktober/ Anfang November

Protokoll von Prof. Klein (nachtragen)

  • Zuletzt geändert: vor 4 Monaten
  • (Externe Bearbeitung)