Atmosphärenphysik

In welchem Jahr hast du deinen Abschluss an der UP gemacht? Welchen (Fach und Grad)?

2020, Astrophysics Master

Wie ging es für dich nach dem Studium weiter?

4 Monate Hiwi und dann Promotion in der Meteorologie/Atmosphären-Dynamik

Wo arbeitest du derzeit? Was sind deine Aufgaben dort?

Ich arbeite am Institut für Atmosphäre und Klima an der ETH Zürich. Aktuell mache ich viele Datenauswertungen und Interpretationen davon zu Mittelmeerstürmen (viel Programmieren).

Inwiefern hat dich das Physikstudium darauf vorbereitet?

Das (Astro-)Physikstudium hat mich thematisch kaum darauf vorbereit, ausser von generellem, physikalischem Verständnis und ein bisschen Fluiddynamik die in manchen Vorlesungen sporadisch aufgegriffen wurde. Die Softskills, i.e., Auswerten/Programmieren die ich während der Masterarbeit entwickelt habe waren allerdings sehr hilfreich für den Start.

Denkst du gerne an dein Studium zurück? Gibt es etwas, das du aktuell Studierenden mitteilen möchtest (z. B. Tipps, Empfehlungen)?

Zurückdenken tue ich eigentlich nur an die Zeit mit Freunden, die ich im Studium kennengelernt habe, bzw. an die Zeit meiner Masterarbeit mit einem super Betreuer und guten Kollegen. Als Tipp: es geht nicht darum, „was“ ihr macht/gemacht habt (thematisch bzw. an Vorlesungen belegt habt) und auch die Noten sind relativ egal, vielmehr geht es um das „wie“ ihr das gemacht habt, bzw. was ihr dabei gelernt habt (Softskills wie Sprache und Programmieren, komplexes und kreatives Denken). Speziell als Physiker könnt ihr nachher prinzipiell alles machen.

  • Zuletzt geändert: vor 14 Monaten
  • von Milena Gottschalk